Landesranglistenturniere 2019 Jugend

14./15.10.2019 in Bissendorf und 28./29.10.2019 in Westerholt

Viola Blach (Foto: Dieter Gömann)

Leider waren die Ergebnisse aus Sicht des TT-Regionsverbands Braunschweig in vielen Bereichen unterhalb des Erwarteten. Umso mehr sticht der großartige Erfolg von Viola Blach (RSV Braunschweig) heraus, die die Konkurrenz der Mädchen 18 ohne Niederlage souverän für sich entschied. Dabei dominierte sie ihre Vorrunde ohne Satzverlust und besiegte in der Hauptrunde ihre stärkste Rivalin Finja Hasters (MTV Tostedt) trotz zunächst 2 Sätzen Rückstand.

Die übrigen Teilnehmer/innen konnten sich nicht unter den ersten Zehn platzieren:
Jugend 11: Ronja Fricke TSV (Rüningen)
Laurenz Laatsch (Lehndorfer TSV)
Mädchen 15: Marie-Christin Jentsch (RSV Braunschweig)

Von vorneherein gar nicht vertreten war der Verband bei den Jungen 13, 15 und 18 sowie bei den Mädchen 13.

Das Dilemma lässt sich am besten durch die Liste der Absagen von ursprünglich für die Landesranglisten freigestellten Mädchen verdeutlichen, die Aussichten auf gute Platzierungen hatten, aber aus unterschiedlichen Gründen passen mussten (u.a. Krankheit und Schulprobleme):

Mädchen 13: Marie-Christin Jentsch (RSV Braunschweig)
Mädchen 15 und 18: Sophie Hajok (RSV Braunschweig)
Mädchen 15: Lilli-Emma Nau (SV Grün-Weiß Waggum)
Mädchen 18: Julia Samira Stranz (RSV Braunschweig)