Braunschweigerin holt WM-Titel

(18. - 24.6.2018, Senioren-Weltmeisterschaften in Las Vegas/USA)



von links: Evi Iilves-Schalk, Angela Walter
   

Bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen feierte Angela Walter (RSV Braunschweig) mit dem Titel im Frauen-Doppel in der Altersklasse über 60 ihren größten Erfolg.

Während sie im Einzel im Sechzehntel-Finale gegen die Australierin Alice Abbas ausschied, wurde sie im Doppel mit der westdeutschen Ü60-Meisterin Evi Ilves-Schalk (SC Union 08 Lüdinghausen) Weltmeisterin im Doppel.

Im Halbfinale setzten sie sich gegen Ksi Thornbeck/Elle Oun (Estland) und im Finale gegen Rita Jain/Mangal Saraf (Indien) durch.

Die Weltmeisterschaften und auch die Europameisterschaften sind Meldeveranstaltungen. In der Klasse Seniorinnen Ü60 beteiligten sich 156 Spielerinnen. An den Spielen in Las Vegas nahmen in den Altersklassen insgesamt ca.3.000 Sportler teil und stellte die Veranstalter wieder vor einigen Problemen in der Durchführung.