DTTB Top24 Siegerin
Caroline Hajok

Caroline Hajok triumphiert bei deutscher Rangliste

Nachdem sich Caroline Hajok beim DTTB Top 48 Ranglistenturnier der weiblichen Jugend als 17., mit einem blauen Auge, für die deutsche Top 24 Rangliste qualifiziert hattte, startete sie am vergangenen Wochenende in Marpingen (Saarland).

Während der Gruppenspiele musste sie eine überraschende 1:3 Niederlage gegen Victoria Dauter aus Bayern hinnehmen. Trotz ihrer Erfolge gegen Huong Tho Do Thi aus Sachsen (3:0), Sophie Schädlich aus Türingen (3:2) und Ann Katrin Ziegler aus Baden-Würtemberg (3:0) reichte es am Ende "nur" zum 2. Gruppenplatz. Dieser berechtigte allerdings zur Teilnahmer am Viertelfinale. Ihre erste Gegnerin in der Hauptrunde hieß Luisa Säger. Die Baden-Würtembergerin ging ungeschlagen aus ihrer Vorrundengruppe hervor. Mit 3:0 Sätzen zeigte Caro ihr grosses Potential und zog ungefährdet in das Halbfinale ein. Dort wartete die Schleswigholsteinerin Sejla Fazlic, die dem druckvollen Angriffsspiel von Caro ebenso wenig entgegensetzen konnte wie zuvor Luisa Säger. Im Finale warf Caro ihre überragende mentale Stärke in die Waagschale und trumphierte gegen Jennie Wolf ohne Satzverlust.

Das ist der bisher grösste Triumph für Caro in ihrer noch jungen Karriere und zugleich der bisher grösste Erfolg für einen unserer ehemaligen Schützlinge!

Nils Schulze, ein weiteres ehemaliges Mitglied unserer Stützpunkte, wurde leider bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung durch einen vermutlichen Kreuzbandriss ausgebremst. Er belegte bei der Top 48 Rangliste einen ausgezeichneten dritten Platz bei den Schülern und wäre als Mitfavorit ins Rennen gegangen. "Gute Besserung, Nils!"