Einzelspielbetrieb im TTVN wird bis zum 31.5.2020 ausgesetzt

Das Präsidium des TTVN hat in einer Telefonkonferenz am 15.4.2020 beschlossen, die Aussetzung des Einzelspielbetriebs auf allen Ebenen bis zum 31.5.2020 zu verlängern. Die Unterbrechung war bislang bis zum 17.4.2020 festgelegt. Präsident Heinz Böhme erwartet für Mitte Mai eine Entscheidung, "ob es möglich sein wird, vor den Sommerferien an die Tischtennistische zurückkehren zu können".

Die entsprechende Pressemitteilung vom 16.4.2020 kann hier im Wortlaut nachgelesen werden.