TTVN-Präsidium stellt Weichen für Spielbetrieb
Vorrunde 2020/2021 ohne Doppel

Das Präsidium als TTVN-Entscheidungsgremium gemäß WO A 1 hat in seiner Sitzung am 26.8.2020 die Weichen für die anstehende Saison gestellt. Der Beschluss mit sämtlichen Bestimmungen für die Durchführung von Mannschaftskämpfen ist bereits allen niedersächsischen Vereinen übermittelt worden.

Wichtigste Neuerung: Auf die Austragung der Doppel wird in allen Spielklassen des TTVN verzichtet. Stattdessen sind alle laut Spielsystem vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann z. B. im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheffler-System von 12:0 bis 6:6, im Bundessystem von 8:0 bis 4:4. Diese Vorgabe gilt für die gesamte Vorrunde.

Rechtzeitig vor Beginn der Rückrunde wird das Entscheidungsgremium des TTVN beschließen, wie in der Rückrunde zu verfahren ist.

Weiteres könnt ihr es auf der News-Seite des TTVN vom 27.8.2020 nachlesen.

Die wichtigsten Fragen, die die TTVN-Geschäftsstelle in den letzten Wochen zum Spielbetrieb erreicht haben, finden sich in dem aktualisierten FAQ-Bereich auf der TTVN-Homepage.