Der Tischtennis-Regionsverband Braunschweig e. V.
wurde am 1.7.2014 durch Fusion des TT-Stadtverbands Braunschweig, des TT-Kreisverbands Salzgitter und des TT-Kreisverbands Wolfenbüttel gegründet. Die konstituierende Sitzung des Verbands mit der Wahl eines Vorstands fand am 30.9.2014 statt.
Der Verband ist im Vereinsregister eingetragen (VR-Nummer 201278).
In der Saison 2017/18 sind im Tischtennis-Regionsverband Braunschweig 72 Vereine gemeldet.
Davon nehmen 67 Vereine aktiv am Spielbetrieb teil
mit insgesamt 320 Mannschaften
(31 Damen-, 206 Herren-, 83 Jugend- und 0 Schüler-Mannschaften)
(hier eine detaillierte Liste)
Die in der Saison 2017/18 am höchsten spielenden Mannschaften des Verbandes sind:
Damen: TSV Watenbüttel    (Regionalliga Nord)
Herren: SV Union Salzgitter, MTV Wolfenbüttel    (Oberliga Nord-West)
Mädchen: -    -
Jungen: RSV Braunschweig, SV Union Salzgitter    (Niedersachsenliga)