3.Platz: Julia Stranz

Julia Stranz holt Bronze in Namur

Direkt nach dem viertägigen Perspektivkaderlehrgang in Hannover ging es für die sechs TTVN-Schüler/innen Viola Blach, Julia Samira Stranz (beide RSV Braunschweig), Finja Hasters (SV Union Meppen), Alexander Hage (Torpedo Göttingen), Tammo Misera (Hannover 96) und Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf ) zum "Internationaux des Jeunes de la ville de Namur" nach Belgien.

Am 31.10. pünktlich um 6:30 Uhr startete der Bus mit TTVN-Landestrainer Frank Schönemeier, Honorarcoach Radij Baiturin und ihren Schützlingen vor der Akademie des Sports Hannover. Denn um 13:30 Uhr fiel bereits der Startschuss für die Gruppenphase des Turniers. Erfahrung auf internationalem Parket sammeln und die im Perspektivkaderlehrgang erworbenen Fähigkeiten im Wettkampf umsetzen, lautete die Zielsetzung für die Nachwuchsveranstaltung.
Das dies einmal mehr gelungen ist, stellte u.a. Julia Samira Stranz eindrucksvoll unter Beweis. In der Altersklasse "2003 und jünger" spielte sie sich bis auf das Siegerpodest vor und errang Bronze. Bester männlicher TTVN-Starter war Alexander Hage. Ihm blieb zwar der Sprung auf das Treppchen verwehrt, konnte sich aber über einen guten vierten Platz in der Altersklasse "1999 und jünger" freuen. Die weiteren Platzierungen: Viola Blach Platz 14 (1999 u. jünger), Finja Hasters Platz 17 (2001 u. jünger), Tammo Misera Platz 11 (2001 u. jünger) und Vincent Senkbeil Platz 13 (2003 u. jünger).

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Quelle: TTVN